Tapas in Marbella

Tapas in Marbella

Kaum etwas ist so typisch für Spanien wie die Tapas und Marbella ist da keine Ausnahme. Tapas sind sogar so berühmt, dass 2009 ein Wettbewerb mit dem Namen La Ruta de la Tapa (die Tapas-Route) ins Leben gerufen wurde, bei dem die typischen Tapas von Marbella mit denen aus der oben erwähnten Kombination gemischt werden.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen ein paar der besten Lokale zum Probieren von Tapas in Marbella, die in verschiedenen Gegenden der Stadt verteilt sind, weshalb es sich empfiehlt, einen Mietwagen zu buchen und gleichzeitig die Zeit zu nutzen, um eines der berühmtesten weißen Dörfer in Málaga zu besuchen.

Wo gibt es die besten Tapas in Marbella?

Um die besten Tapas in Marbella zu entdecken, müssen Sie die verschiedenen Stadtteile besuchen, denn in jedem von ihnen finden Sie authentische Rezepte, sowohl für die Einwohner von Marbella selbst, als auch für die Tausenden von Touristen, die jedes Jahr in die Stadt zurückkehren und bereits wissen, welche ihre Lieblingsorte sind.

Dieser Führer wurde zusammengestellt, damit Sie die teilnehmenden Lokale an der Tapas-Route von Marbella kennen lernen, sowie andere bekannte Lokale der Stadt, die sich in Marbella, im Zentrum und in der Altstadt befinden. Besonders in diesem zweiten Teil der Stadt sind die meisten Tapas-Bars zu finden.

Auf der folgenden Tapas-Route finden Sie Bars und Restaurants in Marbella, von denen die einen günstiger sind als die anderen und von denen ein paar sogar kostenlose Tapas anbieten.

Tapas in der Altstadt und im Zentrum von Marbella

Die Tour beginnt mit traditionellen Tapas-Bars, die für jedes Budget geeignet sind, wie z. B. die Bar El Estrecho, in der Sie die berühmten Sardellen in Marbella, Fleisch mit Tomatensoße oder einen der besten russischen Salate und viele andere Tapas finden können. Und das alles an einem Ort, der so traditionell ist, wie seine Tapas, und der zu den ältesten der Stadt gehört, denn er wurde bereits 1954 eröffnet.

Dann geht es weiter zum Stadtmarkt von Marbella, wo sich die Bar El Mercao befindet, deren Tapas, berühmte Sandwiches oder kombinierte Gerichte mit Produkten vom Markt selbst zubereitet werden, was ihre Frische garantiert und Ihnen die saisonalen Spezialitäten bietet. Was man sich in dieser Bar nicht entgehen lassen sollte? Die berühmten Sandwiches „Carne Mechá“ oder „Campero Cubano“. Ein Tipp: Teilen Sie die Sandwiches mit Ihrem Partner, Ihren Freunden oder Ihrer Familie, damit Sie verschiedene Sorten probieren und genießen können.

bar el mercao im zentralen markt von marbella
Bar El Mercao – www.facebook.com

Zum Abschluss möchten wir Ihnen noch die Bar Francisco in der Straße Aduar 36 vorstellen, die auch unter dem Namen „Paquito, el limpio“ (Paquito, der Saubere) bekannt ist, weil sein Lokal immer einwandfrei ist. Wer die Bar Francisco betritt, betritt das traditionellste Andalusien und die repräsentativste Kochkunst von Marbella. Dort können Sie die Tapas mit Kabeljau und Tomate probieren, eine der Spezialitäten des Hauses, ebenso wie die Fleischbällchen mit Tomate oder der gebratene Tintenfisch mit Anchovis. Zweifellos ist es Paquito gelungen, Marbella mit seinem Restaurant zu versinnbildlichen.

Tapas essen in Puerto Banús

In den Restaurants in Puerto Banús findet man auch ein paar der besten Tapas in Marbella, sowohl traditionelle, als auch Gourmet-Tapas, die es geschafft haben, verschiedene Stile und Kochrichtungen auf einem kleinen Teller zu vereinen.

Der erste Vorschlag ist die Bar Casa Blanca, die sich in der Straße Avenida de Julio Iglesias, Nummer 2, befindet. Hier können Sie Tapas der spanischen und mediterranen Gastronomie probieren, unter anderem mit Garnelen-Omelette, gegrillte Garnelen oder gratinierten Jakobsmuscheln, die auf der Tapas-Route von Marbella vorgestellt wurden.

das Innere der Taberna casa blanca
Casa Blanca Taverne – www.facebook.com

In der gleichen Straße finden Sie La Copa Fría, wo Sie eine große Auswahl an traditionellen Tapas zu sehr guten Preisen finden. Das Angebot reicht von dem für die Region so typischen Salpicónes mit frischen Meeresfrüchten, über mit Meeresfrüchten gefüllte Paprikaschoten, Krabbenomeletts oder Garnelen-Dattel-Spießchen, bis hin zu Mini-Hamburgern oder Montaditos (kleine Sandwiches) vom Schwein, wenn Sie Fleisch bevorzugen.

gegrilltes fleisch im la copa fria
La Copa Fría – www.la-copa-fria-banus.business.site

Wenn Sie durch die Straßen schlendern, finden Sie die Bar El Dorado, ganz in der Nähe des Kasinos von Marbella. Hier kann man eine Auswahl der traditionellsten Tapas der Stadt probieren, wie zum Beispiel den gebratenen Fisch, das Fleisch mit Tomate oder den russischen Salat.

Alle Kunden heben auch den guten Service und die große Auswahl an Wein und Bier hervor, die perfekt zu den köstlichen Tapas passen.

Die besten Tapas in San Pedro Alcántara

Unsere Tour endet mit einem der charakteristischsten und traditionsreichsten Viertel von Marbella, San Pedro de Alcántara.

Schon beim Betreten des Lokals werden Sie überrascht sein. Das ist es, was die Besitzer der El Guiño Lounge Bar erreichen, die direkt am Boulevard de San Pedro Alcántara liegt und somit der perfekte Ort ist, um den Tag ausklingen zu lassen und danach das Nachtleben oder eine der Shows zu genießen, die in der Umgebung stattfinden. Besonders zu empfehlen ist die Auswahl an Käse und Schinken, die sich perfekt für die typischen Tapas eignen, aber auch andere Gerichte, wie der Secreto (Schinken vom Schwein), der Lammeintopf, oder der köstliche Käsekuchen, der den Aufenthalt abrundet.

terrasse el guiño bar in puerto banus
El Guiño Lounge Bar – www.facebook.com

Eine weitere Empfehlung in diesem Viertel ist das Restaurant Savor, in dem eine Auswahl der besten lokalen Produkte mit der Leidenschaft des Küchenchefs für die internationale, insbesondere die japanische Küche, kombiniert wird. Hier können Sie unter anderem eine Taco-Tapa mit japanisch-andalusischem Thunfisch und iberischen Schulterkroketten bestellen, sie mit Paprika mit Fleischfüllung und schwarzem Curry-Tintenfisch kombinieren und den Abend mit einem salzigen Magnum-Brownie mit Karamell abrunden.

tapas im restaurant savor marbella
Savor Restaurant – www.restaurantesavor.com

Abschließend möchten wir noch die Gastro-Bar La Tizona erwähnen, in der man nicht nur essen, sondern auch an Verkostungen und Kochkursen teilnehmen kann. Wenn Sie sich aber eher auf die Tapas konzentrieren möchten, bei denen verschiedene kulinarische Richtungen miteinander verschmelzen, sollten Sie unbedingt die kalte Suppe Salmorejo Cordobés, die erstklassigen Sardellen mit selbst angebauten Tomaten, die Muscheln in eingelegter Sauce oder die Guacamole-Creme mit Knoblauch-Oktopus und geräuchertem Chili probieren. Ein Feuerwerk der Aromen, das man nur empfehlen kann.

Gericht im la tizona puerto banus
La Tizona Gastrobar – www.latizona.com

Jetzt brauchen Sie sich nur noch ins Auto setzen und schon können Sie die Tapas-Route in Marbella erkunden.

Lage der besten Tapas in Marbella

Damit Sie diese Tapas-Route besser abfahren können, haben wir die folgende Karte erstellt, die Ihnen hilft, alle hier genannten Orte zu finden.

Andere Einträge der Gastronomie die Sie interessieren könnten

Tapas in Fuengirola

Tapas in Fuengirola

07.07.2022

Siehe Eintrag
10 Tapas-Bars in Estepona

10 Tapas-Bars in Estepona

23.06.2022

Siehe Eintrag
Italienische Restaurants in Marbella

Italienische Restaurants in Marbella

21.06.2022

Siehe Eintrag

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zu Analysezwecken und um Ihnen Werbung basierend auf einem Profil anzuzeigen, das aus Ihren Surfgewohnheiten erstellt wurde. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, deren Verwendung konfigurieren oder ablehnen, indem Sie auf "Konfigurieren" klicken. Weitere Informationen in unserem Cookies.

Annehmen Konfigurieren