Alozaina

Alozaina

Alozaina ist bekannt für seine atemberaubende natürliche Schönheit und seine reiche Geschichte. Umgeben von Bergen und einer reichen Umgebung ist dies ein perfektes Ziel für einen ruhigen und malerischen Urlaub von purer andalusischer Essenz.

Es befindet sich im Tal des Rio Grande und erstreckt sich bis zur Sierra de Ronda und dem Guadalhorce-Tal. Diese Binnenstadt hat im Laufe der Geschichte den Einfluss verschiedener Kulturen erlebt und ist daher eine Stadt mit starken kulturellen Wurzeln, mit einer Umgebung und Bevölkerung, die dazu einladen, jede Ecke zu genießen.

Um Alozaina zu besuchen, ist die beste Option, ein Automatik-Mietwagen am Flughafen Malaga mieten. und ins Landesinnere der Provinz zu fahren, um alles zu entdecken, was dieses weiße Dorf zu bieten hat.

Geschichte von Alozaina

Die Geschichte von Alozaina reicht bis in prähistorische Zeiten zurück, wie die archäologischen Funde in der Region belegen. Während der Römerzeit erlangte das Dorf jedoch eine größere Bedeutung, obwohl auch phönizische und iberische Zivilisationen ihr Land durchquerten.

Charmante weiße Häuser im Dorf Alozaina
Charmante weiße Häuser im Dorf Alozaina | visitacostadelsol.com

Nach dem Zusammenbruch des Römischen Reiches fiel Alozaina unter die Herrschaft verschiedener Kulturen, darunter die Westgoten und die Muslime, bis zur christlichen Reconquista im 15. Jahrhundert. Während der arabischen Herrschaft wurden wichtige Bauwerke wie der Aquädukt von Albar und die Wachtürme von Ardite und Alozaina errichtet.

In dieser Zeit war das Dorf Zeuge zahlreicher Konflikte und Machtwechsel, die ihre Spuren in Architektur und Kultur hinterließen.

Was gibt es in Alozaina zu sehen und zu unternehmen?

Obwohl es sich um eine kleine Stadt handelt, ist Alozaina zweifellos ein charmantes Dorf, in dem Sie die Landschaft, aber auch Denkmäler, regionale Feste und Naturrouten genießen können, bei denen Sie sich entspannen können, während Sie die reiche Flora und Fauna erkunden.

Sehenswürdigkeiten in Alozaina

Alozaina bietet Besuchern eine Vielzahl von touristischen Sehenswürdigkeiten, die seine multikulturellen Wurzeln und seine reiche Geschichte widerspiegeln. Einige der herausragendsten Orte sind:

Bogen von Alozaina

Die Ankunft im Dorf ist geprägt von dem beeindruckenden Bogen von Alozaina, einem Hufeisenbogen aus drei Teilen, der im 20. Jahrhundert erbaut wurde, um die arabische Vergangenheit von Alozaina zu ehren und den Weg für Straßen mit muslimischen Referenzen freizumachen.

Der Bogen von Alozaina, eine Hommage an die maurische Vergangenheit
Der Bogen von Alozaina, eine Hommage an die maurische Vergangenheit | malaga.es

  • Öffnungszeiten: Keine Besuchszeiten
  • Preis: Kostenlos
  • Ort: C/ Calvario, 3

Turm von María Sagredo

Mitten zwischen den Häusern von Alozaina ist der Turm von María Sagredo das einzige Überbleibsel der Verteidigungsanlage dieses Ortes.

Der Legende nach verteidigte María Sagredo während eines Angriffs arabischer Truppen verkleidet als Mann das Dorf, indem sie Bienenstöcke auf die Angreifer warf, die gezwungen waren, sich zurückzuziehen.

  • Öffnungszeiten: Keine Besuchszeiten
  • Preis: Kostenlos
  • Ort: C/ Villa, 15

Aussichtspark

Im Gebiet, wo sich einst die alte Burg von Alozaina befand, wurde in den 1950er Jahren ein Bereich mit kleinen Zinnen namens Aussichtspark erbaut, der Veranstaltungsort vieler Feste dieses Ortes ist und eine atemberaubende Aussicht auf die natürliche Umgebung bietet. Dieser Park wurde errichtet, um an die alte Nasridenfestung zu erinnern.

  • Öffnungszeiten: 10:00 bis 20:00 Uhr
  • Preis: Kostenlos
  • Ort: C/ Villa, 15

Kirche Santa Ana

Die Kirche Santa Ana ist zweifelsohne eines der symbolträchtigsten Monumente von Alozaina, die das Dorf von oben krönt. Obwohl der ursprüngliche Tempel aus dem 15. Jahrhundert stammt, wurde die heutige Kirche im 17. Jahrhundert fast vollständig wiederaufgebaut.

Kirche von Santa Ana aus dem 15. Jahrhundert in Alozaina
Kirche von Santa Ana aus dem 15. Jahrhundert in Alozaina | malaga.es

  • Öffnungszeiten:
    • Sommer: Mittwoch 19:00 Uhr, Freitag 20:00 Uhr, Samstag 18:00 Uhr, Sonntag 12:00 Uhr
    • Winter: Mittwoch 17:00 Uhr, Freitag 19:30 Uhr, Samstag 18:00 Uhr, Sonntag 12:00 Uhr
  • Preis: Kostenlos
  • Ort: C/ Iglesia, 28

Nekropole und mozarabische Einsiedelei des Hoyo de los Peñones

Im 8. Jahrhundert lebten die alten mozarabischen Christen in Harmonie mit der Ankunft der Muslime, was sich in der Felsenkirche und dem Friedhof des Hoyo de los Peñones zeigt, auf dem 121 in den Fels gehauene Gräber zu finden sind.

  • Öffnungszeiten: keine Besuchszeiten
  • Preis: kostenlos
  • Ort: entlang der Straße in Richtung Casarabonela

Museum für Geräte und Volksbräuche

Mit dem Ziel, Traditionen, die derzeit vom Aussterben bedroht sind, zu bewahren, verfügt dieses Museum über allerlei Handwerkszeug, Schmuck, Näharbeiten und landwirtschaftliche Geräte, die die Einheimischen seit Jahrhunderten verwendet haben. Es gibt auch einen Handwerksladen, in dem Sie Spielzeug, Utensilien und einzigartige Souvenirs finden können.

  • Öffnungszeiten:
    • Sommer: Dienstag bis Sonntag von 09:00 bis 15:00 Uhr
    • Winter: Dienstag bis Samstag von 09:00 bis 21:00 Uhr, Sonntag und Feiertage von 09:00 bis 15:00 Uhr
  • Preis: kostenlos für Bürger der EU, sonst 1,50 €
  • Ort: C/ Sánchez Rivas, 36

Natur und Wandern

Die natürliche Umgebung von Alozaina bietet eine Vielzahl von Wanderwegen, die Sie durch atemberaubende Landschaften führen und die natürliche Schönheit der Region erleben lassen.

Wanderweg zur Caldera-Wasserfall

Durch das Tal des Flusses Jorox, an der Grenze zwischen der Sierra de las Nieves und dem Guadalhorce, bietet diese Umgebung einen malerischen Kontrast zwischen der Felsenschlucht und den Obstgärten entlang des Baches.

Die Quelle des Flusses Jorox und sein Verlauf durch alte Bewässerungskanäle und Mühlen verleihen dieser Route eine historische Note, mit Pfaden und archäologischen Höhlen, die diese Route zu einem einfachen Wanderweg für alle Schwierigkeitsgrade mit viel zu sehen machen.

Interessante Fakten

  • Geschätzte Zeit: 1 Stunde 19 Minuten
  • Kilometer: 2,99 km
  • Höhenunterschied: 213 m
  • Geschätzter Ort: Charco de La Caldera (Jorox)
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht

Wanderweg zur Cruz de Jorox

Dieser Wanderweg in Alozaina ist rund und bietet eine einfache Route mit vielen Sehenswürdigkeiten und einer großen landschaftlichen Vielfalt, da dieses Tal, das seit dem Paläolithikum besiedelt ist, Höhlen mit archäologischen Überresten und eine reiche Geschichte beherbergt.

Routen mit einer großen Vielfalt an Landschaften
Routen mit einer großen Vielfalt an Landschaften | turismoalozaina.com

Das Wasser aus der Quelle von El Nacimiento versorgt ein Netzwerk von Bewässerungskanälen und arabischen Mühlen, während die Schlucht und die fruchtbaren Obstgärten einen beeindruckenden Kontrast bieten. Höhepunkte der Route sind die Ermita de la Veracruz de Jorox, der Charco de La Caldera und die Hochfläche von La Mesa.

Interessante Fakten

  • Geschätzte Zeit: 2 Stunden 16 Minuten
  • Kilometer: 3,71 km
  • Höhenunterschied: 187 m
  • Geschätzter Ort: Tal des Flusses Jorox
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

Weg Fuente Techá – Sierra Prieta

Dieser lineare Weg führt durch das Flusstal von Fuente Techá zur zweithöchsten Erhebung der Region nach der Sierra de las Nieves.

Der Pfad windet sich den Berg hinauf, vorbei an alten Kalksteinbrüchen, in denen Kalkstein zur Weißung der Häuser verwendet wurde, was in den weißen Dörfern von Malaga typisch ist.

Der Weg verläuft auf einer Forststraße bis zur Felsformation Las Ventanillas, wo ein steiler Aufstieg durch Gestrüpp beginnt, der zum Castillito führt. Die Route endet auf dem Gipfel, wo ein trigonometrischer Punkt zu sehen ist.

Interessante Fakten

  • Geschätzte Zeit: 3 Stunden 30 Minuten
  • Kilometer: 5 km
  • Höhenunterschied: 840 m
  • Geschätzter Ort: Zwischen der Cañada de Fuente Techá und Sierra Prieta
  • Schwierigkeitsgrad: Hoch

Volksfeste und Gastronomie

Die Volksfeste von Alozaina sind eine Feier der Kultur und der lokalen Traditionen, bei denen einige ihrer typischsten Gerichte, die die Geschichte und die Bräuche dieser Stadt widerspiegeln, eine wichtige Rolle spielen.

Volksfeste von Alozaina

Die Volksfeste von Alozaina finden das ganze Jahr über statt, wobei das wichtigste Fest ihre Patronatsfeste im August zu Ehren von Santiago und Santa Ana sind, die ihre beliebte Messe beherbergen. Hier sind einige der wichtigsten seit Jahresbeginn:

Karneval des Mehls

Im Februar findet eine der malerischsten Feiern der Feste von Alozaina statt. Anlässlich des Karnevals gehen die Bewohner dieser Stadt mit Mehlsäcken auf die Straßen, um sich gegenseitig Mehl zu werfen.

Die Tradition besagt, dass der “Meilenstein” darauf abzielte, das Flirten zwischen Männern und Frauen zu fördern. Der Mann warf Mehl auf die Frau, die ihm gefiel, und wenn sie ihm das Mehl zurückgab, zeigte sie Interesse. Heutzutage wird die Tradition aufrechterhalten und umfasst auch Höhepunkte wie den Raddrehungstanz und die Beerdigung der Sardine.

Romería de la Santa Cruz a Jorox

Diese Wallfahrt findet am ersten Sonntag im Mai statt. Dabei steigen die Pilger von Alozaina nach Jorox auf, wo sich die Kapelle mit dem Cristo de la Veracruz befindet. Die Wallfahrt endet mit einer Rocío-Messe und einem Tag in der Natur mit Musik, Essen und dem traditionellen Tanz “Los Fandangos de Jorox”.

San Juan Fest

In der Mitternacht des 23. Juni ist es Tradition, die “Júas”, Stoffpuppen, die das repräsentieren, was man loswerden möchte, zu verbrennen oder aus unserem Leben zu vertreiben. Ein großes Lagerfeuer wird entzündet, und die Bewohner organisieren Straßenfeste im Dorf.

Alozaina Messe

Das bekannteste Fest in Alozaina sind die Feste zu Ehren von Santiago und Santa Ana, die zwischen dem 25. und 29. Juli stattfinden. Während dieses Jahrmarkts füllen sich die Straßen mit Musik, Tanz, Ständen und einer Vielzahl von Aktivitäten für alle Altersgruppen.

Feuerwerke erleuchten den nächtlichen Himmel und markieren den Beginn des Jahrmarkts, dessen Hauptaktivitäten Wettbewerbe, Konzerte, Sportveranstaltungen, Viehmärkte und Prozessionen von Santiago und Santa Ana sind.

Almena Flamenca

Ende August verwandelt sich der Park-Mirador von Alozaina in die perfekte Bühne für eine Nacht voller Flamencogesang, Gitarre und Tanz mit Auftritten talentierter lokaler Künstler. Diese Veranstaltung belebt die Flamencotradition in der Region und bietet ein einzigartiges kulturelles Erlebnis.

Nächtliche Aufführung in der Flamenco-Schlacht
Nächtliche Aufführung in der Flamenco-Schlacht | turismoalozaina.com

Olivenmesse

Die Olivenmesse in Alozaina, die vom 12. bis 15. September stattfindet, markiert das Ende des Sommers und den Beginn der Olivenernte-Saison, einer der wichtigsten Wirtschaftszweige dieses Ortes.

Am Dorfplatz kann man Aloreña-Oliven, die leicht bitter schmecken, zusammen mit kaltem Bier, Käse und lokalen Wurstwaren genießen. Neben dem Festlichen hat die Messe auch einen kommerziellen Ursprung, da früher die Reisenden, die von der Messe in Ronda zurückkehrten, in Alozaina Halt machten, um wirtschaftliche Transaktionen durchzuführen.

Typische Gerichte aus Alozaina

Die Gastronomie von Alozaina ist ein wahrer Genuss für die Sinne. Die lokalen Gerichte sind geprägt von mediterranen und traditionellen Aromen und bieten eine reiche Auswahl an frischen und einheimischen Zutaten.

Köstlich gewürzte Tafeloliven
Köstlich gewürzte Tafeloliven | blog.laalacenademalaga.com

Die Besucher sollten Alozaina nicht verlassen, ohne ihre eingelegten Tischoliven zu probieren, eine perfekte Vorspeise mit einzigartigem Geschmack, bevor sie einige der bekanntesten Gerichte wie Grünkohl mit Kichererbsen, Kürbis und Bohnen, Erbsen-Eintopf, Gazpachuelo, Hühnchen in Knoblauchsoße oder Zicklein probieren.

Für diejenigen, die Süßigkeiten lieben, sind die Honigrosenkränze im arabischen Stil, Feigenbrot, gebratene Kringel oder Quittenfleisch einige der traditionellen Gebäckprodukte der Region.

So kommen Sie nach Alozaina

Als Zwischenstopp zwischen den Städten Yunquera, Casarabonela, Tolox und Guaro, nicht weit von Coín entfernt, liegt dieses Dorf in der Sierra de las Nieves etwa 50 Autominuten von der Hauptstadt und dem Flughafen entfernt. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, dieses Dorf mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu besuchen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die einzige Option, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Alozaina zu gelangen, ist der Bus, der eine direkte Verbindung zwischen dem Busbahnhof von Málaga und Alozaina bietet, eine Fahrzeit von 1 Stunde und 15 Minuten und einen durchschnittlichen Preis von etwa 6 Euro.

Das Unternehmen ist Autobuses Sierra de las Nieves, und es gibt Fahrten am frühen Morgen (08:00 Uhr), mittags (14:00 Uhr) und nachmittags (17:00 Uhr).

Anreise mit dem Auto

Die Fahrt von Málaga nach Alozaina ist einfach und führt durch einige der bekanntesten Dörfer der Serranía, wie Cártama oder Zalea. Hier sind die Anweisungen, um dorthin zu gelangen:

  • Verlassen Sie Málaga über die Avenida de Andalucía und folgen Sie der Avenida de Blas Infante.
  • Fahren Sie auf der A-357 in Richtung Hospital Clínico/Parque Tecnológico/AP-46/Córdoba/Granada/Sevilla.
  • Nehmen Sie die Ausfahrt in Richtung A-354 in Richtung Alozaina/Yunquera.
  • Folgen Sie der A-354 bis zu Ihrem Ziel.

Karte von Alozaina

Nachfolgend finden Sie eine Karte mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die in diesem Artikel erwähnt wurden. Verwenden Sie diese Karte als Leitfaden, um all die Wunder zu erkunden, die Alozaina zu bieten hat, und stellen Sie sicher, dass Ihnen kein Detail entgeht.

Andere Einträge der Dörfer die Sie interessieren könnten

Yunquera

Yunquera

20.02.2024

Siehe Eintrag
Sedella

Sedella

13.02.2024

Siehe Eintrag
Mollina

Mollina

30.01.2024

Siehe Eintrag


    Wir informieren Sie darüber, dass die gesammelten persönlichen Daten von Ecargest S.L. als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung verarbeitet werden. Der Zweck besteht darin, Ihnen die mit Ihrer Zustimmung angeforderten Informationen, sowie unsere kommerziellen Angebote zukommen zu lassen, wenn Sie dies wünschen. Bei den verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich um Kontaktinformationen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, sie weiterzugeben. Sie können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung und Übertragbarkeit ausüben unter . Weitere Informationen zum Datenschutz.

    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zu Analysezwecken und um Ihnen Werbung basierend auf einem Profil anzuzeigen, das aus Ihren Surfgewohnheiten erstellt wurde. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, deren Verwendung konfigurieren oder ablehnen, indem Sie auf "Konfigurieren" klicken. Weitere Informationen in unserem Cookies.

    Annehmen Konfigurieren