Wanderrouten an der Costa del Sol

Wanderrouten an der Costa del Sol

Für diejenigen, die die besten Wanderrouten an der Costa del Sol suchen, hat diese Region im Süden Spaniens zweifellos viel zu bieten. Mit atemberaubenden Landschaften, die Meer und Berge vereinen, und einem warmen Klima, das sich das ganze Jahr über ideal für die Erkundung der natürlichen Umgebung eignet, ist dies zweifellos das perfekte Reiseziel für das Wandern.

Diejenigen, die die Vielfalt der Routen und die einzigartige Natur genießen möchten, können am Flughafen Malaga einen Automatikwagen mieten, der sich ungefähr in der Mitte der verschiedenen in diesem Beitrag genannten Orte befindet.

Hauptwandergebiete an der Costa del Sol

Zu den besten Wandergebieten an der Costa del Sol gehören hauptsächlich diejenigen in Küstennähe, die spektakuläre Ausblicke mit dem Meer im Hintergrund von einem der Aussichtspunkte und Bergketten bieten.

Marbella

Die Stadt des Luxus, des Überflusses und der exklusiven Partys bietet auch einige der beeindruckendsten Wanderrouten an der Costa del Sol für Wanderer, die am Meer beginnen und den höchsten Gipfel erreichen, von dem aus Sie atemberaubende Ausblicke auf Marbella und seine Küste haben.

Wanderer auf einer Route auf dem Gipfel eines Berges in Marbella
Wanderer auf einer Route auf dem Gipfel eines Berges in Marbella | benabola.com

Monte Elviria Route

Die Route beginnt in der Stadt Ojén, ein gewundener Feldweg führt die Hänge der Sierra Blanca hinauf und bietet ein einfaches Gelände, das sie zu einer perfekten Wahl für Trail- und Fahrradliebhaber macht.

Die Strecke endet auf dem Gipfel des Monte Elviria, von dem aus Sie einen beeindruckenden Panoramablick auf die Küste und die charakteristische Vegetation dieser Region genießen können, die von Korkeichen und Steineichen dominiert wird.

Interessante Fakten

  • Geschätzte Zeit: 2 Stunden und 30 Minuten
  • Kilometer: 7 km
  • Höhendifferenz: 432 m
  • Geschätzte Lage: Sierra Blanca – Ojén
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

Drei Täler Route

Diese Route beginnt in der Stadt Istán und zeichnet sich, wie der Name schon sagt, durch die Durchquerung der Täler von El Molino, El Peñoncillo und Valle de las Cañas aus. Die Drei Täler sind eine lange Route für diejenigen, die eine körperliche Herausforderung suchen und Abenteurer mit atemberaubenden Ausblicken auf die Täler und Berge belohnen.

Interessante Fakten

  • Geschätzte Zeit: 8 Stunden und 40 Minuten
  • Kilometer: 16 km
  • Höhendifferenz: 800 m
  • Geschätzte Lage: Sierra Blanca – Istán
  • Schwierigkeitsgrad: Hoch

Estepona

Die natürliche Umgebung von Estepona ist vielleicht eine der am wenigsten erkundeten, aber auch eine derjenigen, die einige der faszinierendsten Routen mit charmanten Dörfern und wundervollen Ausblicken auf das Meer und die Berge aus großer Höhe bietet.

Pinsapos Spaziergang Route

Die Pinsapos Spaziergang Route ist für ihre geringe Schwierigkeit und natürliche Schönheit bekannt und eignet sich daher ideal für Ausflüge mit Familie und Freunden. Sie führt durch einen Wald aus Pinsapos in der Sierra Bermeja, einem der einheimischen Bäume der Region.

Wanderer auf einer Route entlang des Paseo de los Pinsapos
Wanderer auf einer Route entlang des Paseo de los Pinsapos | turismo.estepona.es

Der Weg ist einfach und für alle Wanderlevels geeignet und führt über eine Brücke über die Schlucht des Flusses Algarrobo, um auf einem Platz mit einem wunderschönen Wandgemälde mit Gedichten von Federico García Lorca zu enden.

Interessante Fakten

  • Geschätzte Zeit: 1 Stunde
  • Kilometer: 1,5 km
  • Höhendifferenz: 185 m
  • Geschätzte Lage: Sierra Bermeja
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht

Genalguacil – Jubrique Route

Eine der weniger bekannten und schönsten Wanderrouten an der Costa del Sol verbindet zwei charmante weiße Dörfer in Estepona. Mit moderaten Höhenunterschieden bietet sie atemberaubende Ausblicke auf das Genal-Tal und eine vielfältige Flora und Fauna.

Die Wege dieser Route sind gut ausgeschildert und führen durch Bäche, wo man sich ausruhen kann. Die Route endet in Jubrique, wo Wanderer ein leckeres Essen genießen können, bevor sie zurückkehren.

Interessante Fakten

  • Geschätzte Zeit: 3 Stunden und 36 Minuten
  • Kilometer: 11,99 km
  • Höhendifferenz: 675 m
  • Geschätzte Lage: Genal-Tal
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel-Hoch

Málaga

Die Hauptstadt der Costa del Sol bietet vielfältige Wanderrouten, von solchen, die im Herzen der Stadt beginnen und einen schönen Blick auf Málaga bieten, bis zu solchen, die durch den Naturpark Montes de Málaga mitten in der Natur verlaufen.

Gibralfaro Berg Route

Für diejenigen, die eine einfache Wanderroute ohne auf die Schönheit der Monumente von Málaga verzichten zu müssen, bietet diese Stadt eine Route, die von der Mundo Nuevo Straße über einen städtischen Pfad verläuft, auf dem Sie den Übergang zwischen Stadt und Natur genießen können.

Wanderer genießen die unglaubliche Aussicht auf Málaga vom Berg Gibralfaro
Wanderer genießen die unglaubliche Aussicht auf Málaga vom Berg Gibralfaro | elespanol.com

Mit einem einfachen Aufstieg, aber einem steilen Höhenunterschied, ist diese Route kurz und ideal für Familien und bietet auf ihrem Gipfel einen unglaublichen Blick auf die Stadt. Außerdem können Besucher das berühmte Schloss Gibralfaro betreten.

In dieser Route finden Sie einen der bekanntesten Aussichtspunkte in Málaga, von dem aus Sie das charakteristischste Foto der Stadt mit dem Hafen, der Kathedrale und der Stierkampfarena aufnehmen können.

Interessante Fakten

  • Geschätzte Zeit: 1 Stunde
  • Kilometer: 3,4 km
  • Höhendifferenz: 128 m
  • Geschätzte Lage: Gibralfaro Berg
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht

Montes de Málaga Route – Pocopán Aussichtspunkt

Die Umgebung des Naturparks Montes de Málaga ist reich an Vegetation und ideal für diejenigen, die eine Wanderung an der Costa del Sol mit Freunden genießen möchten, mit vielen traditionellen Restaurants, die köstliche lokale Küche servieren.

Eine beliebte Rundwanderung führt zum Aussichtspunkt Pocopán, der für alle Altersgruppen zugänglich ist. Sie beginnt an der Fuente de la Reina, folgt Waldwegen und endet am Aussichtspunkt mit wunderschönen Aussichten.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 2 Stunden
  • Kilometer: 5,5 km
  • Höhenunterschied: 205 Meter
  • Ungefährer Standort: Naturpark Montes de Málaga
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

Nerja

Nerja ist möglicherweise eine der schönsten Städte in der Region La Axarquía und bietet bezaubernde Wanderwege entlang der Küste der Costa del Sol, die man nicht verpassen sollte.

Cantarriján Aussichtspunkt – Cerro La Caleta Route

Die Route zum Cantarriján Aussichtspunkt am Cerro La Caleta ist eine schöne und einfache Option für diejenigen, die in Nerja Küstenansichten genießen möchten. Sie beginnt am Cantarriján Aussichtspunkt, der Weg führt sanft zum gleichnamigen Strand hinunter.

Unglaubliche Luftaufnahmen von der Route Mirador Cantarrijan - Cerro de la Caleta
Unglaubliche Luftaufnahmen von der Route Mirador Cantarrijan – Cerro de la Caleta | wikiloc.com

Als nächstes beginnt der Aufstieg zum Cerro La Caleta, von wo aus man einen atemberaubenden Blick auf das Meer genießen kann. Während der Wanderung stößt man auf Ruinen alter Gebäude und Wachtürme.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 2 Stunden
  • Kilometer: 5 km
  • Höhenunterschied: 259 Meter
  • Ungefährer Standort: Naturgebiet Maro-Cerro Gordo Klippen
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach

Pico del Cielo Route

Die Pico del Cielo Route in Nerja ist eine anspruchsvolle Wanderroute, die von den Höhlen von Nerja ausgeht und zum höchsten Gipfel in der Region führt, der 1508 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Obwohl der Höhenunterschied erheblich ist, entschädigt die Landschaft des Naturparks für die Anstrengung. Auf dem Gipfel können Wanderer atemberaubende Aussichten genießen.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 8 Stunden
  • Kilometer: 12 km
  • Höhenunterschied: 652 Meter
  • Ungefährer Standort: Naturpark Tejeda, Almijara und Alhama
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel-Hoch

Frigiliana

Weiterhin in der Region La Axarquía liegt Frigiliana weiter im Landesinneren, in der Nähe der Küstenstadt Nerja. In seiner Umgebung finden Wanderer unglaubliche Routen, bei denen Fluss und Berge im Mittelpunkt stehen und oft das Meer in der Ferne zu sehen ist.

Cruz del Félix Route

Diese Wanderung an der Costa del Sol beginnt mit einem Abstieg zum Fluss Higuerón und führt dann zum Batán-Brunnen, einem alten arabischen Bauwerk zur Bewässerung von Feldern.

Fantastische Aussichten vom Gipfel der Ruta Cruz del Felix mit dem Meer im Hintergrund
Fantastische Aussichten vom Gipfel der Ruta Cruz del Felix mit dem Meer im Hintergrund | outdooractive.com

Anschließend gehen die Wanderer zu den Hügeln des Flusses Chillar und erreichen den höchsten Punkt der Route, die Cruz del Félix, mit beeindruckenden Panoramablicken auf den Naturpark Sierra de Almijara, Frigiliana, Nerja und die Küste.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 2 Stunden und 30 Minuten
  • Kilometer: 4,1 km
  • Höhenunterschied: 256 Meter
  • Ungefährer Standort: Nordöstliche Gegend von Frigiliana
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach

Acebuchal Route

Dies ist möglicherweise eine der am besten bewerteten Routen in Frigiliana. Sie beginnt auf dem Plaza de Ingenio und führt entlang der Carlos Cano Avenue in Richtung Torrox für 3 Kilometer, dann biegt sie auf einen Betonweg nach Acebuchal und Pedregal ab.

Bei der Kreuzung von Los Cuatro Caminos biegt die Route nach rechts ab und führt auf einen unbefestigten Pfad in den Naturpark. Auf dem Weg können Wanderer das Dorf Acebuchal besichtigen, ein 1998 wieder aufgebautes Dorf.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 4 Stunden und 20 Minuten
  • Kilometer: 13 km
  • Höhenunterschied: 417 Meter
  • Ungefährer Standort: Südliche Gegend von Frigiliana
  • Schwierigkeitsgrad: Hoch

Andere Wandergebiete an der Costa del Sol

Obwohl die Costa del Sol interessante Wanderwege bietet, haben die Innenstädte der Provinz auch viel zu bieten für Wanderer und Trailrunner, mit Wanderwegen für alle Schwierigkeitsgrade inmitten ihrer bekanntesten Berge.

Ronda

Ohne Zweifel ist Ronda eine der schönsten Städte im Landesinneren von Málaga. Ihre Routen führen vom Fluss bis zu den Bergen und bieten spektakuläre Ausblicke auf die Stadt Tajo.

Cañadas de Ronda Route

Die Cañadas de Ronda Route gilt als eine der zehn besten Wanderwege in Spanien. Sie ist eine 9 km lange Rundstrecke, die durch den Naturpark Sierra de las Nieves führt. Diese Route ist gut ausgeschildert und bietet wunderschöne Ausblicke.

Bild der unglaublichen und grünen Route von Las Cañadas de Ronda
Bild der unglaublichen und grünen Route von Las Cañadas de Ronda | cadenaser.com

Der Ausgangspunkt befindet sich im Erholungsgebiet Quejigales, und der Weg führt durch die Cañada del Cuerno bis zum Puerto del Oso und geht dann durch die Cañada de las Ánimas, einen Pinsapowald aus dem Quartär, einer der am besten erhaltenen der Welt.

Diese Route wird im Frühling oder Herbst empfohlen, da im Winter Schneefelder auftreten können, die die Wanderung erschweren.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 4 Stunden
  • Kilometer: 9 km
  • Höhenunterschied: 460 Meter
  • Ungefährer Standort: Naturpark Sierra de las Nieves
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

Molinos del Tajo de Ronda Route

Eine der Hauptattraktionen von Ronda ist die Schlucht von Tajo, entlang derer diese Wanderung an der Costa del Sol verläuft. Mit einer einfachen Strecke ist die Molinos-Route perfekt für Familienausflüge und um die besten Fotos zu machen.

Der Startpunkt ist der Plaza de España. Die Route führt durch einen Teil der Altstadt, geht den Cachondeo-Hang hinunter und erreicht die mittelalterlichen Mauern mit bemerkenswerten Ausblicken auf die Puente Nuevo. Dann geht es weiter auf einem Pfad mit alten Getreidemühlen, vorbei an der Hoya del Tajo und endet am Aussichtspunkt der Wohngegend Doctor Vázquez.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 2 Stunden
  • Kilometer: 5 km
  • Höhenunterschied: 180 Meter
  • Ungefährer Standort: Gebiet Hoya del Tajo
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach

Antequera

Der Torcal von Antequera ist ein Naturjuwel in Málaga, das man mindestens einmal im Leben besucht haben sollte. Erkunden Sie ihn auf einer Exkursion entlang einer der Wanderwege in dieser Gegend und lassen Sie sich von seinen natürlichen Formationen begeistern.

Amarilla Route des Torcal de Antequera

Diese Rundwanderung überrascht Wanderer mit ihrer Landschaft, die von erodierten Kalksteinfelsen dominiert wird, mit faszinierenden Formen, die durch Erosion entstanden sind. Der Weg ist gut ausgeschildert und führt zu verschiedenen Aussichtspunkten und einem astronomischen Observatorium.

Spektakuläre Aussichten von der gelben Route des Torcal de Antequera
Spektakuläre Aussichten von der gelben Route des Torcal de Antequera | wikiloc.com

Der Weg beginnt auf dem Parkplatz des Besucherzentrums Torcal und entlang des Weges können Sie schöne Ausblicke genießen und sogar einige Wildtiere wie Uhus, Bergziegen oder sogar Hirsche entdecken.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 1 Stunde und 20 Minuten
  • Kilometer: 2,9 km
  • Höhenunterschied: 65 Meter
  • Ungefährer Standort: Torcal de Antequera
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

Peña Negra Route

Für die Abenteuerlustigen ist die Peña Negra Route eine kurze, aber anspruchsvolle Wanderung, die eine gute körperliche Fitness erfordert, aufgrund ihres steilen Höhenunterschieds und eines Abschnitts ohne Wanderweg, den man erklimmen muss, um den Gipfel zu erreichen. Die Belohnung sind jedoch unglaubliche Ausblicke auf die Küste und die Berge.

Peña Negra, in der Nähe von Villanueva de Cauche, markiert den Eingang zum Guadalmedina-Tal. Der Aufstieg ist anspruchsvoll, mit schwierigen Abschnitten, die nur für erfahrene Wanderer geeignet sind. Während des Aufstiegs durchqueren Sie ein Feld mit wilden Olivenbäumen, Eichen und Jahrhunderte alten Bäumen.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 4 Stunden 10 Minuten
  • Kilometer: 5,5 km
  • Höhenunterschied: 923 Meter
  • Ungefährer Standort: Guadalmedina-Tal
  • Schwierigkeitsgrad: Hoch

Fuengirola

Näher an der Küste bietet die Sierra de Mijas interessante Wanderwege in Fuengirola, obwohl es auch ausgedehnte Routen entlang der Küste gibt, um diese Stadt an der Costa del Sol besser zu erkunden.

Altos del Chaparral Route

Eine Route, die einem einfachen Feldweg folgt, der sich sehr gut zum Wandern oder Radfahren eignet. Die Strecke beginnt bei der Feuerwache von Fuengirola und führt zu den Altos del Chaparral, vorbei am Pferderennplatz von Fuengirola. Die Altos del Chaparral Route ist unkompliziert, obwohl sie eine lange Strecke zurücklegt, und eignet sich hervorragend zum Entspannen in der Natur.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 2 Stunden 52 Minuten
  • Kilometer: 13,16 km
  • Höhenunterschied: 272 Meter
  • Ungefährer Standort: Altos del Chaparral
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

Torremolinos

Obwohl Torremolinos für seinen Strandtourismus und sein Nachtleben bekannt ist, bietet diese Stadt auch eine reiche natürliche Umgebung, um einige der besten Wanderwege an der Costa del Sol zu genießen.

Litoral Trail – Etappe 6

Der Litoral Trail ist ein über 300 km langer Wanderweg, der entlang der Costa del Sol am Meer entlangführt. Etappe 6 führt durch Torremolinos und bietet Wanderern eine einfache Route, die der Küste folgt und ihnen ermöglicht, einen angenehmen Spaziergang entlang des Mittelmeers zu genießen und die Sonne und die Meeresbrise zu erleben. Diese Route eignet sich perfekt für Familien.

Route der Gran Senda Litoral, die entlang der Mittelmeerküste verläuft
Route der Gran Senda Litoral, die entlang der Mittelmeerküste verläuft | thepropertyagent.es

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 2 Stunden
  • Kilometer: 6 km
  • Höhenunterschied: Keiner
  • Ungefährer Standort: Küste von Torremolinos
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

Gran Senda – Etappe 34

Im Rahmen der Gran Senda de Málaga, einer Route mit 35 Etappen, die die gesamte Provinz durchquert und durch jede ihrer Regionen führt, entspricht Etappe 34 Torremolinos. Die Route beginnt in Benalmádena Pueblo und endet in Alhaurín.

Während dieser Etappe werden Wanderer die Natur genießen, wenn sie die Gemeinden Torremolinos, Benalmádena und Alhaurín de la Torre auf einem bequemen Netzwerk von Wanderwegen durchqueren, die leicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können und die Vegetation und die Tierwelt genießen.

Wichtige Informationen

  • Geschätzte Zeit: 4 Stunden
  • Kilometer: 12,3 km
  • Höhenunterschied: Keiner
  • Ungefährer Standort: Sierras de Torremolinos, Benalmádena und Alhaurín de la Torre
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

Wanderkarte an der Costa del Sol

Die Costa del Sol kann zu Fuß von der Küste bis zu den höchsten Bergen erkundet werden, um die besten Aussichten auf die natürliche Umgebung zu erhalten. Verpassen Sie keine der angebotenen Routen, die auf der folgenden Karte angezeigt werden.

Andere Einträge der Freizeit die Sie interessieren könnten

Die besten Wasserparks in Málaga

Die besten Wasserparks in Málaga

22.02.2024

Siehe Eintrag
Biere en Málaga

Biere en Málaga

15.02.2024

Siehe Eintrag
Karneval von Málaga

Karneval von Málaga

01.02.2024

Siehe Eintrag


    Wir informieren Sie darüber, dass die gesammelten persönlichen Daten von Ecargest S.L. als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung verarbeitet werden. Der Zweck besteht darin, Ihnen die mit Ihrer Zustimmung angeforderten Informationen, sowie unsere kommerziellen Angebote zukommen zu lassen, wenn Sie dies wünschen. Bei den verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich um Kontaktinformationen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, sie weiterzugeben. Sie können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung und Übertragbarkeit ausüben unter . Weitere Informationen zum Datenschutz.

    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zu Analysezwecken und um Ihnen Werbung basierend auf einem Profil anzuzeigen, das aus Ihren Surfgewohnheiten erstellt wurde. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, deren Verwendung konfigurieren oder ablehnen, indem Sie auf "Konfigurieren" klicken. Weitere Informationen in unserem Cookies.

    Annehmen Konfigurieren