Alameda

Alameda

Alameda ist ein Dorf in der Provinz Málaga in Südspanien. Der Ort mit seinen über 5.000 Einwohnern liegt in der Region Vega de Antequera, 73 km von Málaga entfernt.

Ein Besuch in dieser Gemeinde ist ein Muss, vor allem, wenn man eine Route durch die weißen Dörfer im Hinterland von Málaga machen möchte. Während einige der umliegenden Dörfer die bergige Natur der Serrania de Ronda aufweisen, bietet Alameda ein goldenes, sonnendurchflutetes Tal, das eine atemberaubende Filmkulisse darstellt.

Folgen Sie diesem Führer durch Alameda und verpassen Sie nichts bei Ihrem Besuch!

Geschichte

In dem Gebiet sind archäologische Überreste aus dem Chalkolithikum gefunden worden. Darüber hinaus ist die Geschichte von Alameda mit der römischen Epoche verbunden, von der Überreste von Siedlungen in der Gegend gefunden wurden.

Für das Dorf Alameda gibt es kein genaues Gründungsdatum, obwohl man annimmt, dass es auf die arabische Periode zurückgehen könnte. Im 16. Jahrhundert ging Alameda jedoch in den Besitz der Markgrafen von Estepa über. Das Dorf wurde bald wieder aufgebaut und entwickelte sich im 18. Jahrhundert zu einer wichtigen Station auf der Straße zwischen Málaga und Cádiz.

Der Name des Dorfes leitet sich von dieser Neugründung ab und geht auf den in der Nähe fließenden Bach Los Alamos zurück. Später, im 19. Jahrhundert, wurde es als Treffpunkt der berüchtigten “Bandoleros” des andalusischen Hinterlandes, José María “El Tempranillo”, bekannt.

Sehenswertes

Römische Bäder von Alameda

Diese sehr gut erhaltene Stätte befindet sich in der Nähe von Überresten aus der Jungsteinzeit und entspricht einer römischen Badeanstalt, die zum Baden und als sozialer Raum genutzt wurde. Heute wurde um die Stätte herum ein thematisches Zentrum errichtet, das es den Besuchern ermöglicht, sie leicht zu besuchen.

Chalkolithische Nekropole

In den Höhlen, die in den Felsen gegraben wurden, sind zahlreiche archäologische Überreste aus einer Zeit von etwa 2 500 Jahren vor Christus gefunden worden.

Kirche von La Concepción und Räubergrab

Das im Herzen des Dorfes gelegene Gebäude wurde im 18. Jahrhundert errichtet und beherbergt in seinem Inneren das Grab des bekannten Banditen “El Tempranillo”.

Feste und Gastronomie

Beliebte Feste

Das wichtigste Ereignis in der Gemeinde Alameda ist die Augustmesse, bei der die Einwohner aller umliegenden Dörfer mit Musik und Festlichkeiten auf dem Hauptplatz des Dorfes zusammenkommen. Ein Besuch des Dorfes ist ein Muss während der Noche de la Candelaria im Februar, wenn große Feuer entzündet werden, um die man sich versammelt, um die typischste Gastronomie der Region zu genießen.

Typische Gastronomie

Möchten Sie wissen, was diese Gerichte sind? Wir stellen sie Ihnen im Detail vor, damit Ihnen das Wasser im Mund zusammenläuft. Die herausragendsten und traditionellsten Gerichte der Gegend sind: Reis mit Kaninchen, ähnlich wie die Paella in Málaga, aber mit Brühe; Migas, ein sehr energisches Berggericht mit Brot und typisch spanischen Würsten; und Porra oder Salmorejo, das wie Gazpacho zubereitet wird, aber mit Brot, das es in eine dicke kalte Sommersuppe verwandelt, die sowohl erfrischend als auch sättigend ist.

Wie man von Malaga nach Alameda kommt

Da das Dorf im Landesinneren der Provinz Málaga liegt, sind die Möglichkeiten, dorthin zu gelangen, eher begrenzt und beschränken sich auf zwei Möglichkeiten.

Wie man mit dem Bus nach Alameda kommt

Von der Stadt Málaga gibt es eine direkte Busverbindung, die vom Busbahnhof Málaga abfährt, der sich neben dem Bahnhof von Málaga befindet. Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten und es fahren normalerweise mehr als 10 Busse zwischen 13:00 und 19:00 Uhr mit dem Unternehmen Alsa. Die Kosten liegen in der Regel bei etwa 10 Euro, je nach Jahreszeit.

Wie man mit dem Auto nach Alameda kommt

Wenn Sie es vorziehen, bei der Anreise zu diesem Dorf flexibler zu sein, ist es am besten, am Flughafen von Málaga ein Auto zu mieten, mit dem Sie Ihre eigenen Reiserouten organisieren und sich frei zwischen den verschiedenen nahe gelegenen Dörfern bewegen können.

Karte von Alameda

Diese von CarGest erstellte Karte zeigt alle wichtigen Punkte, die Sie bei Ihrem Besuch in Alameda beachten sollten, damit Sie Ihre Reise ohne Komplikationen genießen können.

Weitere Informationen über die Stadt finden Sie auf der Website des Rathauses von Alameda: https://www.alameda.es/

Andere Einträge der Dörfer die Sie interessieren könnten

Pizarra, Malaga

Pizarra, Malaga

08.12.2022

Siehe Eintrag
Sayalonga

Sayalonga

24.11.2022

Siehe Eintrag
Istán

Istán

17.11.2022

Siehe Eintrag


    Wir informieren Sie darüber, dass die gesammelten persönlichen Daten von Ecargest S.L. als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung verarbeitet werden. Der Zweck besteht darin, Ihnen die mit Ihrer Zustimmung angeforderten Informationen, sowie unsere kommerziellen Angebote zukommen zu lassen, wenn Sie dies wünschen. Bei den verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich um Kontaktinformationen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, sie weiterzugeben. Sie können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung und Übertragbarkeit ausüben unter . Weitere Informationen zum Datenschutz.

    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zu Analysezwecken und um Ihnen Werbung basierend auf einem Profil anzuzeigen, das aus Ihren Surfgewohnheiten erstellt wurde. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, deren Verwendung konfigurieren oder ablehnen, indem Sie auf "Konfigurieren" klicken. Weitere Informationen in unserem Cookies.

    Annehmen Konfigurieren