Almayate

Almayate

Almayate ist eine Stadt in der Region Axarquía in der Provinz Málaga gelegen. Almayate zeichnet sich durch verschiedene Bereiche aus: Almayate Bajo, Almayate Alto und ein drittes Viertel direkt am Strand. Außerdem gibt es kleine zusätzliche Orte, die dieser Stadt einen einzigartigen Charme verleihen.

In den letzten Jahren hat sich ein aufstrebender Tourismus entwickelt, der stärker auf das ländliche Umfeld ausgerichtet ist. Dies ermöglicht es den Besuchern, die Reize der Küste in Kombination mit der Ruhe der Dörfer im Landesinneren der Axarquía-Region zu genießen.

Um die reiche Geschichte und die faszinierende Landschaft zu entdecken, empfehlen wir Ihnen, am Flughafen von Málaga ein Auto zu mieten, da Sie in nur 30 Minuten in dieses charmante Dorf gelangen können, um an seinen Stränden zu entspannen oder Touren im Landesinneren zu unternehmen.

Geschichte von Almayate

Almayate, das sich im Gemeindegebiet von Vélez-Málaga befindet, ist ein bezauberndes Dorf mit einer reichen Geschichte, die bis in verschiedene Epochen und Zivilisationen zurückreicht. Seine strategische Lage an der Mündung des Flusses Vélez und seine Erhebungen wie die Hügel Peñón und Alarcón machen es zu einem Ort von historischer und geografischer Bedeutung.

In der Antike wurde Almayate von den Phöniziern besiedelt, wie zahlreiche archäologische Funde in der Region belegen, darunter solche im Cortijo de Los Toscanos und in der Becrópolis de Jardín.

Luftaufnahme der Küste von Almayate
Luftaufnahme der Küste von Almayate | turismo.velezmalaga.es

Während der nazarí-Ära erlangte Almayate als Zentrum für die Bewässerung in der Region Vélez-Málaga große Bedeutung. Seine fruchtbaren Böden wurden für den Anbau verschiedener Produkte genutzt, und die Stadt wurde zu einem Vorreiter in der landwirtschaftlichen Produktion der Region.

Nach der Eroberung durch die Katholischen Könige behielt Almayate seine strategische Bedeutung und erhielt das Privileg, sich weniger als eine Meile von der Küste entfernt zu befinden, wodurch es den Beinamen “Seguro de Almayate” erhielt. Diese Anerkennung deutete darauf hin, dass es als ein sicherer und geschützter Ort angesehen wurde, was seine Bedeutung in der Region unterstrich.

In jüngerer Zeit wurde in Almayate eine felsenkirche aus der mozarabischen Zeit aus dem 9. Jahrhundert entdeckt. Dieser archäologische Fund hat die Geschichte des Dorfes noch weiter bereichert und bietet einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit und den kulturellen Wert dieses malerischen Dorfes.

Die Geschichte von Almayate ist eng mit verschiedenen Kulturen und Zivilisationen verknüpft, die ihre Spuren auf dem Gebiet hinterlassen haben. Die archäologischen Funde, historischen Privilegien und die Bedeutung in der Landwirtschaft der Vergangenheit tragen zur Vielfalt und kulturellen Identität dieses malerischen Dorfes bei.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Almayate

Almayate bietet seinen Besuchern Geschichte, Kultur und Natur und kombiniert touristische Sehenswürdigkeiten mit Wanderwegen in der Natur und einer bezaubernden Küste. Im Folgenden werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorgestellt, um Ihren Besuch in diesem versteckten Schatz an der Costa de Málaga optimal zu nutzen.

Was es in Almayate zu sehen gibt

Bei einem Besuch in Almayate gibt es verschiedene Orte von historischem und kulturellem Interesse, die es wert sind, erkundet zu werden. Besucher haben die Möglichkeit, in die reiche Geschichte und das kulturelle Erbe der Region einzutauchen. Einige der Sehenswürdigkeiten sind:

Höhlenkirche

Die Höhlenkirche von Almayate ist ein archäologischer Schatz aus dem 9. Jahrhundert. Sie ist in den Felsen gehauen und verfügt über Wandgemälde, die religiöse Szenen darstellen. Diese unterirdische Kirche ist einzigartig in der Region und bietet faszinierende Einblicke in die Geschichte und Architektur der damaligen Zeit.

Phönizische Überreste

Almayate hat eine reiche phönizische Geschichte, und es sind immer noch archäologische Überreste vorhanden, die auf die Anwesenheit dieser alten Zivilisation hinweisen. Die phönizischen Überreste im Dorf umfassen Fragmente von Keramik, Metallgegenstände und andere Artefakte, die einen Einblick in das Leben und die Kultur der Phönizier in der Region bieten.

Überreste der phönizischen Zivilisation in Almayate
Überreste der phönizischen Zivilisation in Almayate | axarquiacostadelsol.es

Torre Manganeta

Der Torre Manganeta ist ein Wachturm aus dem 16. Jahrhundert, der zum Schutz vor möglichen Piratenangriffen an der Küste erbaut wurde. Dieses imposante historische Bauwerk bietet beeindruckende Panoramablicke auf das Meer und die Umgebung. Es ist ein perfekter Ort, um die Aussicht zu genießen und mehr über die maritime Geschichte der Region zu erfahren.

Natur und Wandern

Almayate bietet Naturliebhabern verschiedene Möglichkeiten, die natürliche Umgebung zu erkunden und zu genießen, darunter Wanderwege und Routen wie den Aufstieg zum Peñón del Toro oder den Besuch der alten Steinbrüche. Almayate ist das ideale Ziel für diejenigen, die Outdoor-Aktivitäten genießen möchten und die reiche Tier- und Pflanzenwelt bewundern möchten.

Peñón del Toro Route

Die Wanderroute zum Peñón del Toro in Almayate ist ein aufregendes Erlebnis für Naturliebhaber und Wanderer. Der Weg beginnt im Dorf Almayate und führt durch die bergige Landschaft, ist gut ausgeschildert mit Wegweisern und Markierungen.

Osborne Bull, am Ende der Route des Peñon del Toro
Osborne Bull, am Ende der Route des Peñon del Toro | correodelaaxarquia.com

Die Route führt durch Hügel und Wälder und bietet Panoramablicke auf die Umgebung und ermöglicht es Ihnen, die lokale Flora und Fauna zu genießen. Je näher Sie dem Peñón del Toro kommen, desto steiler wird der Weg bis zur Spitze, wo Sie auf die beliebte Figur des Stiers treffen werden.

Interessante Informationen

  • Geschätzte Zeit: 2 Stunden und 12 Minuten
  • Kilometer: 3,24 km
  • Höhenunterschied: 300 m
  • Geschätzte Lage: Peñón de Almayate
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel-hoch

Ruta de las Canteras de Almayate y Torre Manganeta

Die Wanderroute zu den Steinbrüchen in Almayate ist eine beliebte Option für diejenigen, die die alten Steinbruchstätten in der Region erkunden möchten. Der Weg teilt einige Abschnitte mit dem Peñón del Toro.

Der Ausgangspunkt für die Route zu den Steinbrüchen kann variieren, beginnt jedoch in der Regel im Dorf Almayate entlang gut markierter Landstraßen. Während der Route passieren Sie die Steinbrüche von Almayate, den Toro de Osborne, die phönizische Fundstätte von Los Toscanos, die Mündung des Flusses Vélez und den Torre Manganeta.

Während der Route können Sie die archäologischen phönizischen Siedlungen im Cortijo Los Toscanos und der Nekropole von Jardín sehen, sowie die Steinbrüche, die Materialien für den Bau der Kathedrale von Málaga geliefert haben. Sie haben auch die Möglichkeit, die Höhlenkirche von Almayate aus der mozarabischen Zeit zu erkunden.

Interessante Informationen

  • Geschätzte Zeit: 1 Stunde und 13 Minuten
  • Kilometer: 5,67 km
  • Höhenunterschied: 97 m
  • Geschätzte Lage: Peñón de Almayate – Los Toscanos
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht

Sonne und Strände

Die Küstenregion von Almayate oder Almayate Bajo erstreckt sich über etwa 800 Meter und erstreckt sich über mehrere Abschnitte, die Optionen für jeden Geschmack bieten. Von dem ruhigen Strand von Bajamar bis zum lebhaften Strand von Madrid oder El Hornillo hat jeder Abschnitt dieser Küste seinen eigenen Reiz.

Luftaufnahme des Campingplatzes Almayate
Luftaufnahme des Campingplatzes Almayate | mundocampista.com

Zusätzlich verfügt Almayate über einen FKK-Strand, der als einer der besten in Andalusien bekannt ist. Mit dem berühmten FKK-Campingplatz Almanat als Referenz bietet dieser Strand einen idealen Raum für diejenigen, die die Freikörperkultur in einer ruhigen und respektvollen Umgebung genießen möchten.

Die Küste von Almayate zeichnet sich durch ihre von Natur umgebene Lage aus und bietet eine entspannte Atmosphäre. Mit ihrem feinen dunklen Sand und klarem Wasser lädt sie zum Entspannen und Baden oder zu einem Spaziergang am Ufer ein. Obwohl es keinen Strandpromenade gibt, bietet es grundlegende Einrichtungen wie Unterkünfte und Freizeitbereiche, um die Bedürfnisse der Besucher zu erfüllen.

Volksfeste und Gastronomie

Die Volksfeste in Almayate zeichnen sich durch ihre reiche Tradition und ihre Fähigkeit, die Einwohner in fröhlichen und festlichen Feierlichkeiten zu vereinen, von Mai bis Weihnachten finden viele Veranstaltungen in dieser Stadt statt.

Prozession von Almayate

Diese Prozession findet am ersten Sonntag im Mai statt und wird von der Bruderschaft des Heiligen Herzens organisiert. Sie hat sich den Ruf erworben, eine der beliebtesten in der gesamten Provinz zu sein. Einheimische und Besucher versammeln sich in festlicher Atmosphäre, um dieses traditionsreiche Ereignis zu genießen.

Verbena von Almayate

Ein weiteres erwähnenswertes Fest ist das traditionelle Verbena von Almayate, das am letzten Wochenende im Juni zur Feier des Tages des Heiligen Petrus stattfindet. Die Verbena ist ein von der Gemeinschaft lang ersehntes Ereignis und bietet Gelegenheit, die lokale Küche, Attraktionen und die festliche Atmosphäre zu genießen.

Lebende Krippe von Almayate

In der Weihnachtszeit führen die Bewohner von Almayate eine Darstellung der lebenden Krippe durch, eine Tradition, die kürzlich als Veranstaltung von Provinz-Tourismusinteresse anerkannt wurde. Diese fesselnde Vorstellung vermittelt den Weihnachtsgeist und zeigt die sorgfältig nachgestellten biblischen Szenen der Einwohner des Dorfes.

Traditioneller Belen viviente von Almayate
Traditioneller Belen viviente von Almayate | elmalaguita.es

Gastronomie in Almayate

Almayate, eine Küstenstadt in der Provinz Málaga, bietet eine vielfältige kulinarische Auswahl, die die Reichhaltigkeit des Meeres und der regionalen Produkte kombiniert und sich durch die Einfachheit und Authentizität ihrer Gerichte auszeichnet.

Frische Produkte aus dem Mittelmeer spielen in vielen ihrer Rezepte eine Hauptrolle und werden mit verschiedenen Kochtechniken zubereitet, wie gegrillte Meeresfrüchte oder köstliche Fischgerichte, wobei der beliebte “espeto de sardina” nicht fehlen darf.

Espetos de sardinas in den typischen Booten der Gegend
Espetos de sardinas in den typischen Booten der Gegend | directoalpaladar.com

Was die landestypischen Gerichte betrifft, sind tropische Früchte wie Mango und Cherimoya in Desserts und Salaten üblich. Darüber hinaus dürfen die traditionellen Gerichte der andalusischen Küche wie Gazpacho oder Salmorejo nicht fehlen.

So gelangen Sie nach Almayate

Um von Málaga nach Almayate zu gelangen, stehen Ihnen mehrere Transportmöglichkeiten zur Verfügung. Es ist sowohl mit dem eigenen Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht von Málaga aus zu erreichen. Es gibt jedoch auch zusätzliche Optionen wie Taxis oder private Transfers.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Almayate gelangen möchten, können Sie einen Bus von der Busstation Málaga nehmen. Das Busunternehmen Alsa bietet regelmäßige Verbindungen von Málaga nach Almayate an.

Die Fahrpläne und die Verfügbarkeit der Busse können Sie auf der Webseite von Alsa oder an der Busstation selbst einsehen. Die Busfahrt dauert in der Regel ca. 45 Minuten, abhängig vom Verkehr und den Zwischenstopps.

Anreise mit dem Auto

Die bequemste und flexibelste Möglichkeit, nach Almayate zu gelangen, ist die Anreise mit dem Auto von Málaga aus.

  • Vom Zentrum von Málaga aus können Sie die Autobahn A-7 in Richtung Osten in Richtung Almería nehmen.
  • Fahren Sie etwa 30 Kilometer auf dieser Autobahn, bis Sie die Ausfahrt 258 nach Almayate erreichen.

Folgen Sie den Schildern nach Almayate und Sie werden das Dorf in etwa 25-30 Minuten erreichen, abhängig vom Verkehr.

Karte von Almayate

Wir präsentieren Ihnen eine detaillierte Karte, die die genannten Schlüsselpunkte zeigt, einschließlich kultureller Aspekte sowie Strände und Wanderwege von Almayate. Diese Karte bietet Ihnen einen Überblick über die Lage jedes dieser herausragenden Orte und ermöglicht es Ihnen, Ihre Reiseroute einfach zu planen.

Andere Einträge der Dörfer die Sie interessieren könnten

Montejaque

Montejaque

16.04.2024

Siehe Eintrag
Cutar

Cutar

09.04.2024

Siehe Eintrag
Humilladero

Humilladero

02.04.2024

Siehe Eintrag


    Wir informieren Sie darüber, dass die gesammelten persönlichen Daten von Ecargest S.L. als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung verarbeitet werden. Der Zweck besteht darin, Ihnen die mit Ihrer Zustimmung angeforderten Informationen, sowie unsere kommerziellen Angebote zukommen zu lassen, wenn Sie dies wünschen. Bei den verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich um Kontaktinformationen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, sie weiterzugeben. Sie können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung und Übertragbarkeit ausüben unter . Weitere Informationen zum Datenschutz.