Museen in Marbella

Museen in Marbella

Die Museen in Marbella sind eine der beliebtesten touristischen Attraktionen der Stadt. Diese Museen und Kulturzentren bieten eine eindeutige Gelegenheit, die reiche Geschichte und Kultur der Region kennenzulernen. Von zeitgenössischer Kunst bis hin zu römischen Antiquitäten bietet die Vielfalt der Sammlungen Attraktionen für jeden Geschmack.

Wenn Sie einen Besuch in Marbella planen und einen anderen Plan genießen möchten, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, in seinen Museen einzutauchen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der besten Museen der Stadt vor, ihre herausragenden Ausstellungen und was Sie von ihnen erwarten können, damit Sie Ihre Route planen können, indem Sie ein Mietwagen ohne Selbstbeteiligung in Malaga, um jeden dieser Kunstzentren zu besuchen.

Die meistbesuchten Museen in Marbella

Obwohl die Stadt keine lange Liste von Kunstzentren hat, bieten die Museen von Marbella eine vielfältige künstlerische und kulturelle Angebot für jeden Geschmack, von Archäologieliebhabern bis hin zu denen, die sich an einigen erstaunlichen Werken zeitgenössischer Kunst erfreuen möchten und einen Rundgang durch ihre Bräuche oder Geschichte machen möchten.

Museum für zeitgenössische spanische Druckgrafik

Das Museum für zeitgenössische spanische Druckgrafik in der Altstadt von Marbella ist das erste Museum seiner Art in Spanien und eines der wenigen in Europa. Es verfügt über eine Sammlung von fast 2.000 Drucken, darunter ein einzigartiges Stück von Eduardo Chillida. Die Sammlung umfasst die Kunst der Druckgrafik in Spanien im 20. Jahrhundert, von den historischen Avantgarden bis hin zu zeitgenössischen Bewegungen und Trends.

Museo del grabado, das als das erste seiner Art gilt
Museo del grabado, das als das erste seiner Art gilt | museodelgrabado.com

Unter den vertretenen Künstlern finden sich Picasso, Miró, Dalí, Tapies, Chillida, Antonio Saura, Maruja Mallo und viele weitere. Ebenfalls ausgestellt sind die ersten Medaillen in der Gravurabteilung der verschwundenen Nationalen Schönen Künste Ausstellungen. Darüber hinaus befindet sich das Gebäude, das diese Sammlung beherbergt, im ehemaligen Hospital Bazán, einem Herrenhaus, das im 17. Jahrhundert errichtet wurde und über perfekt erhaltene gotische, mudéjarische und Renaissance-Elemente verfügt.

Daten von Interesse

  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10:00 bis 20:00 Uhr, Sonntags von 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Preis: Eintritt frei
  • Ort: C/ Hospital Bazán, s/n
  • Webseite: museodelgrabado.es

Museo Ralli

Das Ralli Museum in Marbella, 2000 von Harry Recanati und seiner Frau Martine eröffnet, verfügt über eine der wichtigsten Sammlungen zeitgenössischer lateinamerikanischer Kunst in Europa. Das Museum verfügt über zehn Ausstellungsräume, die die verschiedenen Avantgarden beider Kontinente zeigen, mit einer besonderen Präsenz des Surrealismus sowohl in Europa als auch in Lateinamerika.

Museo Ralli, mit Sammlungen lateinamerikanischer Kunst
Museo Ralli, mit Sammlungen lateinamerikanischer Kunst | laopiniondemalaga.es

Der Eintritt ist kostenlos, da die Museen Ralli zur Harry Recanati Foundation gehören, einer Organisation, die sich der Förderung des Wissens über Werke lateinamerikanischer Künstler verschrieben hat. Die Sammlung umfasst Werke von Künstlern wie Carmen Aldunate, Braun Vega, Alicia Carletti, Eduardo Sarlos, Miro sowie Skulpturen von Dalí, Mario Aguirre und Gerardo Quiroz.

Dieses Museum bietet kostenlose kulturelle Aktivitäten wie geführte Besuche der Ausstellung, Poesie-Rezitationen oder Workshops für Familien mit dem Ziel, die lateinamerikanischen Avantgarden einem Publikum aller Altersgruppen und Geschmäcker näher zu bringen.

Daten von Interesse

  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr und Samstag von 10:00 bis 16:00 Uhr
  • Preis: Eintritt frei
  • Ort: Coral Beach, Rio Verde, N-340, km.176
  • Website: museoralli.es

Municipale Archäologiesammlung von Marbella

Die Municipal Collection of Archeology of Marbella befindet sich in einem restaurierten Gebäude aus dem 16. Jahrhundert auf dem Altamirano-Platz und zeigt eine beeindruckende Sammlung archäologischer Funde aus der Stadt und ihrer Umgebung. Dazu gehören die römische Villa von Río Verde, die paleochristliche Basilika von Vega del Mar, römische Thermen, Mauer und Schloss, Wachtürme, die Trapiche-Öfen und andere wichtige Orte.

Städtisches Museum in Marbella mit archäologischen Überresten der Stadt
Städtisches Museum in Marbella mit archäologischen Überresten der Stadt | commons.wikimedia.org

Nach dem Besuch des Museums können die Besucher aufgrund der zentralen Lage einen Spaziergang durch die Altstadt der Stadt genießen, wo sie einige der besten und traditionellsten Restaurants von Marbella finden werden.

Interessante Informationen

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00 bis 14:00 Uhr
  • Preis: Eintritt frei
  • Adresse: Plaza Altamirano, s/n

Kulturzentrum Cortijo Miraflores

Das Kulturzentrum Cortijo de Miraflores befindet sich in einem der emblematischsten Gebäude der Stadt und ist eines der wichtigsten Museen von Marbella. Dieses historische Gebäude beherbergt das historische Archiv des Stadtrats und das Olivenöl-Museum.

Verschiedene Ausstellungen, Sammlungen und Installationen, Cortijo Miraflores
Verschiedene Ausstellungen, Sammlungen und Installationen, Cortijo Miraflores | marbella.es

Die Ölmühle verfügt über hydraulische Maschinen zur Ölgewinnung und eine Ausstellung zur Archäologie vom unteren Paläolithikum bis zur Moderne. Außerdem gibt es einen Ausstellungsraum, eine Bibliothek und eine Pinakothek. Die archäologische Ausstellung umfasst Vitrinen, erklärende Tafeln und Modelle, die die wichtigsten Stätten aus der römischen und spätrömischen Zeit in Marbella darstellen.

Interessante Fakten

  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 09:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Preis: kostenloser Eintritt
  • Lage: Calle San Pedro de Alcántara, 10

Zentrum für darstellende Künste La Alcoholera (El Ingenio)

Dieses Museum beschäftigt sich mit der Geschichte von San Pedro de Alcántara
Dieses Museum beschäftigt sich mit der Geschichte von San Pedro de Alcántara | marbella.es

Obwohl dieses Zentrum auf Theater und darstellende Künste ausgerichtet ist, finden Besucher in seinem Turm ein Museum, das sich auf die Geschichte von San Pedro Alcántara konzentriert, indem es seine Geschichte durch archäologische Überreste, Fotografien und Veröffentlichungen darstellt. Außerdem bewahrt diese alte Brennerei das Wesen der Zuckerindustrie und erzählt die Geschichte dieser industriellen Innovation des frühen 20. Jahrhunderts.

Interessante Informationen

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr und von 17:00 bis 20:00 Uhr
  • Preis: kostenloser Eintritt
  • Lage: C/ La Morena, 4

Karte der Museen in Marbella

In der folgenden Karte der Museen in Marbella finden Sie die verschiedenen Standorte dieser kulturellen und künstlerischen Zentren der Stadt, die Sie kostenlos besuchen können, unter Berücksichtigung der angegebenen Öffnungszeiten. Verpassen Sie nicht den Besuch dieser Zentren, die die Kultur von Marbella präsentieren.

Andere Einträge der Freizeit die Sie interessieren könnten

Parque de la Paloma (Benalmádena)

Parque de la Paloma (Benalmádena)

09.05.2024

Siehe Eintrag
Clubs in Marbella

Clubs in Marbella

02.05.2024

Siehe Eintrag
Ice cream in Malaga

Ice cream in Malaga

18.04.2024

Siehe Eintrag


    Wir informieren Sie darüber, dass die gesammelten persönlichen Daten von Ecargest S.L. als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung verarbeitet werden. Der Zweck besteht darin, Ihnen die mit Ihrer Zustimmung angeforderten Informationen, sowie unsere kommerziellen Angebote zukommen zu lassen, wenn Sie dies wünschen. Bei den verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich um Kontaktinformationen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, sie weiterzugeben. Sie können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Einschränkung und Übertragbarkeit ausüben unter . Weitere Informationen zum Datenschutz.